Silosteuerung 4.0: Wie Sie mit dem Digitalen Zwilling die Rückverfolgbarkeit gewährleisten


Einleitung

In der modernen Industrie ist die Rückverfolgbarkeit von Rohstoffen ein entscheidender Faktor für Effizienz und Sicherheit. Mit der Silosteuerung 4.0 können Betreiber und Hersteller von Silos diesen Anforderungen gerecht werden und gleichzeitig ihre Prozesse optimieren. Durch die Kommunikation des Assets und der Verwaltungsschale nach RAMI 4.0 erzeugen Sie aus dem Silo einen digitalen Zwilling und verwalten die Anlieferung sowie das Abbuchen von Rohstoffen vollautomatisch. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie die Silosteuerung 4.0 die Rückverfolgbarkeit gewährleistet und welche Vorteile sie für Betreiber und Hersteller bietet.

Was ist RAMI 4.0 und der Digitale Zwilling?

RAMI 4.0 (Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0) ist ein dreidimensionales Modell, das alle relevanten Aspekte der Industrie 4.0 abbildet. Es integriert die verschiedenen Sichtweisen auf ein Asset und unterstützt die strukturierte Verwaltung von Daten und Prozessen.

Ein Digitaler Zwilling ist das virtuelle Abbild eines physischen Objekts. In der Silosteuerung 4.0 ermöglicht der Digitale Zwilling die Echtzeitüberwachung und -steuerung der Silos. Er sammelt und analysiert Daten, um die Effizienz zu steigern und die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten.

Vorteile der Silosteuerung 4.0 für Betreiber von Silos

Die Implementierung der Silosteuerung 4.0 bietet Betreibern zahlreiche Vorteile:

  • Automatisierte Verwaltung: Die Anlieferung und das Abbuchen von Rohstoffen werden vollautomatisch über den Digitalen Zwilling verwaltet. Dies reduziert den manuellen Aufwand und minimiert Fehler.
  • Echtzeitüberwachung: Mit der Silosteuerung 4.0 haben Sie jederzeit einen Überblick über den Füllstand Ihrer Silos und die Bestände Ihrer Rohstoffe. Dies ermöglicht eine präzise Planung und Optimierung der Lagerhaltung.
  • Transparenz und Rückverfolgbarkeit: Der Digitale Zwilling sorgt für vollständige Transparenz über die Bewegungen und Bestände der Rohstoffe. Jede Änderung wird dokumentiert und ist jederzeit nachvollziehbar.
  • Sicherheit und Effizienz: Durch die automatisierte Steuerung und Überwachung werden Sicherheitsrisiken minimiert und die Effizienz der Prozesse maximiert.
  • Nachhaltigkeit: Optimierte Lagerhaltung und reduzierte Verschwendung tragen zu einer nachhaltigeren Produktion bei.

Vorteile der Silosteuerung 4.0 für Hersteller von Silos

Auch für Hersteller von Silos bietet die Silosteuerung 4.0 zahlreiche Vorteile, die ihre Verkaufschancen erhöhen:

  • Innovative Technologie: Die Integration der Silosteuerung 4.0 in Ihre Produkte zeigt Ihren Kunden, dass Sie auf dem neuesten Stand der Technik sind und zukunftssichere Lösungen bieten.
  • Kundenzufriedenheit: Die Vorteile der automatisierten Verwaltung und der Echtzeitüberwachung verbessern die Effizienz und Sicherheit für Ihre Kunden, was zu einer höheren Kundenzufriedenheit führt.
  • Wettbewerbsvorteil: Mit der Silosteuerung 4.0 heben Sie sich von der Konkurrenz ab und bieten Ihren Kunden einen echten Mehrwert.
  • Nachhaltigkeit: Durch die Optimierung der Lagerhaltung und die Reduzierung von Verschwendung unterstützen Sie Ihre Kunden bei ihren Nachhaltigkeitszielen.
  • Verkaufsförderung: Die Möglichkeit, die Rückverfolgbarkeit und Effizienz der Rohstoffverwaltung zu gewährleisten, macht Ihre Produkte besonders attraktiv für potenzielle Kunden.

Wie funktioniert die Silosteuerung 4.0?

Durch die Kommunikation des Assets und der Verwaltungsschale nach RAMI 4.0 wird aus dem Silo ein Digitaler Zwilling erstellt. Dieser vernetzt die Systeme intelligent und ermöglicht die vollautomatische Verwaltung der Rohstoffe:

  1. Anlieferung: Beim Eintreffen neuer Rohstoffe werden die Daten automatisch in das System eingespeist und der Bestand im Digitalen Zwilling aktualisiert.
  2. Abbuchen: Beim Verbrauch von Rohstoffen wird der Bestand im Digitalen Zwilling automatisch reduziert und die Daten entsprechend angepasst.
  3. Echtzeitüberwachung: Der Digitale Zwilling bietet eine Echtzeitansicht des Silo-Füllstands und aller Bestandsbewegungen, was eine präzise Planung und Verwaltung ermöglicht.
  4. Datenauswertung: Die gesammelten Daten werden analysiert, um Prozesse kontinuierlich zu optimieren und die Effizienz zu steigern.

API-Schnittstellen für umfassende Integration

Ein wesentlicher Bestandteil der Silosteuerung 4.0 ist die Möglichkeit, über API-Schnittstellen mit anderen Assets im Wertstrom zu kommunizieren. Dies ermöglicht eine nahtlose Integration und weitere Optimierungsmöglichkeiten:

  • LKW-Waage: Die Anbindung der LKW-Waage über eine API-Schnittstelle ermöglicht die automatische Erfassung und Aktualisierung der Anlieferungsdaten direkt im Digitalen Zwilling. Dies sorgt für eine exakte Buchführung und Transparenz.
  • Cargoclix: Die Integration mit Cargoclix optimiert die Zeitfenstersteuerung und die Logistikprozesse. Echtzeitdaten aus dem Digitalen Zwilling können zur Verbesserung der Lieferkette und der Ressourcenplanung genutzt werden.
  • IXARO-Software: Die Verbindung mit der IXARO-Software ermöglicht eine umfassende Steuerung und Verwaltung von Logistik- und Lagerprozessen. Der Digitale Zwilling stellt sicher, dass alle Daten konsistent und aktuell sind, was die Effizienz und Transparenz erhöht.

 

Die Vision von Industrie 4.0 und die Bedeutung der Verwaltungsschale

Die vierte industrielle Revolution, bekannt als Industrie 4.0, strebt eine vernetzte und interoperable Wertschöpfungskette an. In diesem Kontext kommunizieren alle Elemente, sogenannte Assets, möglichst autonom miteinander, um Produktionsprozesse effizient und resilient zu gestalten​. Ein Asset kann sowohl ein physisches Objekt (wie eine Maschine) als auch eine virtuelle Entität (wie eine Software oder ein Dokument) sein. Um diese effiziente Kommunikation zu ermöglichen, müssen Assets in der virtuellen Welt einheitlich definiert und repräsentiert werden. Hier kommt die Verwaltungsschale (Asset Administration Shell) ins Spiel, die als konkrete Implementierung eines digitalen Zwillings dient und derzeit im Normungsverfahren (IEC 63278) steht

Silo Inhalt in kg oder Tonnen

INTERDISZIPLINÄRE ZUSAMMENARBEIT UND ACHTSAMKEIT

Wir schaffen dies interdisziplinär, indem alle Beteiligten Zugriff auf alle relevanten Daten im Wertstrom haben. Dies fördert die Zusammenarbeit aller Abteilungen und schafft die Grundlage, Organisationen straffer zu gestalten, ohne mehr Bürokratie einzubauen, sondern Lösungen im Team zu finden. Ein Beispiel aus der Kunststoffindustrie zeigt, wie bei einer Heiz-Kühl-Mischer Kombination das Rohstoffhandling so optimiert werden kann, dass bis zu fünf Aufträge gleichzeitig vollautomatisch bearbeitet werden. Dies bringt nicht nur eine erhebliche Entlastung für die Mitarbeiter, sondern schafft auch Transparenz bis zum Endprodukt.

 

Ein oft übersehener, aber wesentlicher Vorteil des Digitalen Zwillings ist die Förderung von Achtsamkeit in der Industrie. Durch die Echtzeit-Überwachung und detaillierte Datenerfassung können Unternehmen:

Silo Inhalt in kg oder Tonnen
Herr Opdenhoff: Ansprechpartner für Mischeranlagen

Sie haben weitere Fragen zum Thema DIGITALEN ZWILLING und Industriedaten beim Solisteuerung und Silo Management? Dann buchen Sie jetzt ganz einfach einen persönlichen Beratungstermin bei uns. Kostenlos und unverbindlich!

Wichtige Links und Ressourcen

Für weitere Informationen und detaillierte Spezifikationen können Sie die folgenden Links besuchen:

IXARO

CAGOCLIX

Industrial Digital Twin Association (IDTA)

ECLASS Standardisierung

Catena-X

Manufacturing-X

Battery Pass

Fazit

Die Nutzung von Industriedaten als Grundlage für den Digitalen Produktpass und den Digitalen Zwilling bietet enorme Potenziale für die Optimierung von Produktionsprozessen und die Förderung von Nachhaltigkeit. Unternehmen, die frühzeitig auf diese Technologien setzen, können nicht nur ihre Effizienz und Produktqualität verbessern, sondern auch wichtige Wettbewerbsvorteile erzielen. Die Schaffung eines modernen Datenökosystems, die Überwindung von Datensilos und die Einbindung in den Wertstrom und das Rohstoffhandling sind dabei entscheidende Schritte, um diese Ziele zu erreichen. Zudem fördern Digitale Zwillinge die Achtsamkeit auf Menschen, Maschinen, Produkte und Systeme und verbessern das kollaborative Arbeiten.
Herr Brunetti: Ansprechpartner für Dosieranlagen

 Buchen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich einen persönlichen Beratungstermin in Sachen digitalen Zwilling im Rohstoffhandling bei uns.

de_DEGerman
GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner